• Tibetbruecke.jpg
  • Skulptur-Eisvogel-1.jpg
  • Spielturm-Bruecke.jpg
  • Kinderspielhaus-2.jpg
  • Netzbaenke-Detail.jpg

Die seit 1998 europaweit geltende DIN Euronorm (EN) 1176 drückt im Wesentlichen aus, was beim Bau eines Spielgerätes oder einer Spielanlage als gegeben angesehen werden muss. Dabei dreht es sich um Höhenmaße, Abstände, Brüstungen, Verletzungs- und Strangulierungsgefahr, mechanische Teile, Stabilität und Verwitterung.

Die DIN EN 1177 regelt die stoßdämpfenden Spielplatzböden, also Fallschutzbereiche und Fallschutzmaterialien. Alle Maße für die Sicherheit von Kindern beziehen sich auf Körpermaße von Kindern, die älter als 3 Jahre sind. In Europa auf freiwilliger Basis, gehören die DIN EN 1176/1177 zu den harmonisierten Normen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet dieses System Browser-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen …