• Seilbahn-2.jpg
  • Spielhaus-Stelzen.jpg
  • Spielhaus-Giebel.jpg
  • Skulptur-Schornstein.jpg
  • Kletternetz-blau-rot.jpg

douglasieEs gibt 7 Arten der Douglasie. Fälschlicherweise wird auch von der Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer gesprochen. Bei uns zählt die Douglasie mit zu den imposantesten heimischen Baumarten. Sie ist ausgesprochen schnellwüchsig und gehört mit zu den größten Bäumen der Erde.

Forstwirtschaftlich nimmt die Fläche der Douglasie bereits ca. 135.000 ha ein, das entspricht ca. 1,5% der deutschen Waldfläche. Die Eiszeit hatte die Douglasie zunächst aus Europa verbannt. Anfang des 19. Jahrhunderts wurde sie durch den schottischen Naturforscher D. Douglas wieder nach Europa eingeführt. Sie überlebte auf dem nordamerikanischen Kontinent. Heute ist die Douglasie das Wahrzeichen des US Bundesstaates Oregon.

Douglasie Querschnitt JahresringeDie Douglasie ist ein immergrüner Nadelbaum mit wechselständiger Nadel als Blattform. Sie wechselt ihr Nadelkleid ca. alle 6-8 Jahre. Die Douglasie kann eine Höhe von 60 m erreichen, in ihrem Stammgebiet auch bis 120 m, mit einem Stammdurchmesser von ca. 4 m. Sie kann, je nach Art und Standort 400-1400 Jahre alt werden.

Die imposantesten Bäume stehen im nördlichen Kalifornien und werden auch als Mammutbäume bezeichnet. Ihre Rinde ist sehr dick und stark durchfurcht. Zusammen mit der Lärche wird die Douglasie auch als so genannter industrieharter Baum bezeichnet, d.h. sie übersteht negative Umwelteinflüsse sowie Insekt- und Pilzbefall wesentlich besser als z.B. Kiefern, Fichten oder Tannen.

Douglasie und Lärche werden gemeinsam auch als Rotholz charakterisiert. Dem Laien ist es kaum möglich einen Unterschied in der Holzstruktur festzustellen. Douglasienholz ist (nach DIN EN 350-2) in die Resistenzklasse 3 eingeteilt, mäßig dauerhaft. Das ist jedoch unter den ungünstigsten Bedingungen zu betrachten.

Das Holz der Douglasie ist schwer und stabil. Als Bauholz zugelassen, wird es sehr gerne in tragende Konstruktionen (z.B. Dachstühle) eingebaut. Auch als Schiffsmasten und Rammpfähle wird Douglasienholz gerne verwendet. Es zeichnet sich besonders durch seine hohe Ruhe und seine Beständigkeit gegen Befall durch Insekten oder Pilze aus.

Douglasie hat einen Kernholzanteil von ca. 70% mit einer warmen rötlichen Färbung und einer besonders schönen Struktur. Frisches Douglasienholz betört durch seinen besonders schönen Duft.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet dieses System Browser-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen …